Susanne ErgoLern

Fast alle Wege führen zu uns:
Kontaktieren Sie unsere Praxis
telefonisch, per Mail
oder auch per Telefax.

Öffnungszeiten sind
nach Terminabsprache
von Montag bis Freitag.

 

Linkshänder

"Wir unterstützen Menschen, ihre Ressourcen
zu aktivieren. Ganzheitlich und individuell"

Händigkeit ist Ausdruck der vorhandenen Dominanz im Gehirn. Wir helfen, sie zu erkennen und zu schulen.

Die Händigkeit eines Menschen wird schon vor der Geburt festgelegt: Sie hängt davon ab, welche Gehirnhälfte führend, also dominant ist. Führt die rechte Gehirnhälfte dominant, ist der Mensch ein Linkshänder – und umgekehrt.

Wechselt ein Mensch häufig den Handgebrauch, wird er oft als "Beidhänder" bezeichnet. Dieses Verhalten ist in Wirklichkeit aber vielmehr ein Hinweis auf eine unklare Dominanz, die von Fachleuten geklärt werden sollte.

Vor allem bei Linkshändern kommt es häufig aufgrund von Nachahmungseffekten zu einer unbewussten Umschulung der Händigkeit. Daraus entsteht eine ständige Fehlbelastung im Gehirn, die zu massiven Störungen führen kann – von Gedächtnisstörungen über Lese- und Rechtschreibschwächen bis hin zu Minderwertigkeitskomplexen, Zurückgezogenheit oder sogar Verhaltensauffälligkeiten.
Unser Angebot hilft: Wir arbeiten mit der anerkannten S-MH Methodik nach Dr. Johanna Barbara Sattler und helfen Ihnen beim richtigen Umgang mit Ihrer Händigkeit im Alltag. Dazu bieten wir neben der Abklärung der Händigkeit ein grafomotorisches Training an, das die Schreibhaltung nachhaltig korrigiert – vor allem auch im Rückschulungsprozess.

Dieses Angebot wird von den Krankenkassen übernommen, wir bieten die Behandlung aber auf Wunsch auch privat an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok